Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Hofgeismar: Verkäuferin wurde ausgetrickst - Zwei Männer erbeuten 150 Euro aus der Ladenkasse

Kassel (ots) - Am Montag betraten zwei Männer gegen 17 Uhr ein Bekleidungsgeschäft in der Bahnhofstraße in Hofgeismar. Zunächst sah alles nach einem normalen Einkauf aus. Eine der beiden Personen ging zur Kasse und bezahlte ein Kleidungsstück. Während die Verkäuferin kassierte, wurde sie von dem Mann auf Englisch angesprochen, ob sie ihm einen 50-Euro-Schein in einen anderen wechseln würde, der mit dem Buchstaben "D" vor der Nummerierung beginnen sollte. Die Verkäuferin schaute daraufhin alle Geldscheine nach, als ihr der Mann unerwartet in die Kasse griff, da ihm angeblich ein Schein mit einem "D" aufgefallen sei. Bei dem Versuch, ihn daran zu hindern, fiel das Geld auf den Tresen. Die Verkäuferin sammelte die 50-Euro-Scheine zusammen und steckte sie wieder zurück in die Kasse. Einen Schein mit der entsprechenden Kennzeichnung hatte sie nicht gefunden. Die noch anwesende Praktikantin, die sich ebenfalls im Kassenbereich aufhielt, wurde währenddessen von dem zweiten Mann bewusst in ein Gespräch verwickelt, so dass sie abgelenkt war. Anschließend verließen die beiden mutmaßlichen Kunden wieder den Laden.

Bei der abendlichen Abrechnung stellte die Verkäuferin fest, dass 150 Euro in der Kasse fehlten. Diese müssen die beiden Trickdiebe während des Ablenkungsmanövers unbemerkt aus der Kasse gestohlen haben.

Die beiden Männer konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Mann, ca. 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß, schlank, südländisches Aussehen, schwarze kurze Haare, soll mit einem schwarzen Pullover, schwarzer Jacke, dunkler Hose und einer schwarzen Baskenmütze bekleidet gewesen sein.

2. Mann, ca. 25 Jahre alt, ca. 175 cm groß, kräftige Gestalt, südländisches Aussehen, schwarze kurze Haare mit Seitenscheitel, soll eine helle Jacke, ähnlich eines Trenchcoat, getragen haben.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter 05671-99280 bei der Polizeistation Hofgeismar zu melden.

Marc Leimbach Polizeioberkommissar 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: