Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Innenstadt: Zwei Festnahmen im Drogenmilieu

Kassel (ots) - Beamte des Polizeireviers Mitte gelang am Sonntagmorgen die Festnahme von zwei Männern aus dem Drogenmilieu. Bei einem 41-Jähriger aus Kassel, der gegen kurz nach 7 Uhr kontrolliert wurde, konnten insgesamt über 60 Gramm Heroin sichergestellt werden. Er steht im Verdacht mit Drogen gehandelt zu haben und sitzt nun Untersuchungshaft. Gegen einen wohnsitzlosen 35-Jährigen, der gegen 10.30 Uhr mit Betäubungsmitteln angetroffen wurde, lag bereits ein Haftbefehl vor. Auch er befindet sich nun in der Haftanstalt an der Theodor-Fliedner-Straße.

Den 41-Jährigen trafen die Beamten des Innenstadtreviers am frühen Sonntagmorgen in der Parkanlage am Lutherplatz an. Er hatte neun verkaufsfertige Plomben Heroin und Bargeld in szenetypischer Stückelung, viele kleine Scheine, bei sich. Die sich anschließende Wohnungsdurchsuchung führte zur Sicherstellung von elf weiteren Heroinplömbchen und zwei Plastikbeuteln mit jeweils knapp 25 Gramm Heroin Inhalt. Zudem fanden die Beamten eine Feinwaage und Verpackungsmaterial, die den Verdacht erhärteten, dass der Mann mit Betäubungsmitteln handelte. Der 41-Jährige ist bei der Polizei kein Unbekannter. Er war in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Eigentums- und Drogendelikten aufgefallen. Ein Haftrichter am Amtsgericht Kassel folgte dem Haftantrag der Staatsanwaltschaft Kassel. Der 41-Jährige befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Auch der später angetroffene 35-Jährige ist der Polizei bekannt. Gegen ihn lag ein Untersuchungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Kassel wegen dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz vor. Die Beamten trafen den Mann im Bereich Grüner Weg / Werner-Hilpert-Straße an. Er führte geringe Mengen Heroin und Tabletten mit sich, die ebenfalls einen Verstoß gegen das Drogengesetz darstellen. Zudem hatte der 35-Jährige mehrere neue Oberbekleidungsstücke bei sich, die vermutlich aus einem Ladendiebstahl stammen. Die verbotenen Substanzen und Bekleidungsstücke stellten die Beamten sicher und brachten den 35-Jährigen in die Wehlheider Haftanstalt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: