Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Baunatal - Europaplatz: Warnung vor Trickdieben als falsche Spendensammler

Kassel (ots) - Ein 76-jähriger Rentner wäre gestern Morgen beinahe Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Er konnte jedoch abwenden, dass er von zwei Diebinnen, die am Baunataler Europaplatz als falsche Spendensammlerinnen unterwegs waren, bestohlen wurde.

Der 76-jährige Baunataler hatte um 9.30 Uhr bei einer Bankfiliale am Europaplatz 3.000 Euro abgehoben und war beim Verlassen des Gebäudes von den beiden südosteuropäisch aussehenden Frauen angesprochen worden. Die gaben sich gegenüber dem Rentner als Spendensammlerinnen aus und hielten ihm eine Unterschriftenliste vor das Gesicht. Diese bei solchen Trickdiebstählen üblichen Ablenkungsmanöver nutzten auch in diesem Fall die falschen Spendensammlerinnen und zogen dem Rentner das Bargeld, insgesamt sechs Fünfhundert-Euroscheine, aus der Geldbörse. Doch der Diebstahl blieb von dem aufmerksamen 76-Jährigen zum Glück nicht unbemerkt, er hielt die Diebin solange fest, bis sie das Geld aus den Händen fallen ließ. Als er sie daraufhin los ließ, flüchtete sie mit ihrer Komplizin.

Die beiden falschen Spendensammlerinnen sollen beide ungefähr 25 Jahre alt, mittelgroß und schlank gewesen sein. Sie sollen schwarzes langes Haar gehabt und südosteuropäisch ausgesehen haben. Beide trugen dunkle Jacken und sprachen sehr schlecht Deutsch.

Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Täterinnen geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das für Trickdiebstähle zuständige Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: