Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unfallflucht auf der Bundesstraße 450 zwischen Wolfhagen und Gasterfeld: Mit schwarzem Polo verunfallt und abgehauen - Polizei sucht Unfallverursacher

Kassel (ots) - Auf der Bundesstraße 450 zwischen Wolfhagen und Gasterfeld wurde heute Morgen um 4.20 Uhr ein schwarzer VW-Polo verunfallt im Straßengraben gefunden, vom Verursacher keine Spur. Die Wolfhager Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer oder die Fahrerin des schwarzen Polo mit Wolfhager WOH-Kennzeichen geben können, der nach Angaben der Halterin zuvor gestohlen worden sein soll.

Nach Rekonstruktion des Unfallgeschehens und anhand der Auffindesituation des Polo im Straßengraben haben die Wolfhager Polizisten Zweifel an der Schilderung der Halterin. Der Wagen war vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf der Bundesstraße 450 von Wolfhagen kommend in Richtung Gasterfeld nach rechts von der Fahrbahn in den Straßengraben abgekommen. Beim Eintreffen der Wolfhager Polizei war das Fahrzeug unverschlossen und augenscheinlich mit Originalschlüssel gefahren worden, da weder Aufbruchsspuren gefunden wurden, noch das Auto kurzgeschlossen worden war. Außerdem verfügt das Fahrzeug über eine Wegfahrsperre, die nur mit passendem Autoschlüssel ausgeschaltet werden kann. Als die Halterin heute Morgen nach ihrem Polo gefragt wurde, erklärte sie, den Wagen gestern Abend gegen 22 Uhr in der Eichenstraße in Wolfhagen abgestellt und danach nicht mehr benutzt zu haben. Wie ihr Pkw aufgrund der vorliegenden Tatsachen in einen Unfall verwickelt werden konnte, wusste sie sich auch nicht zu erklären.

Die Wolfhager Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Unfallfahrer geben können. Zeugen mögen sich bitte unter 05692-98290 bei der Polizeistation Wolfhagen melden.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: