Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Bettenhausen: Anhänger löste sich vom Auto und erfasst Mutter mit Kind

Kassel (ots) - Heute Morgen ereignete sich ein Unfall, bei dem eine 26 Jahre alte Fußgängerin aus Kassel und ihr 2-jähriger Sohn gegen 9.30 Uhr von einem Anhänger erfasst wurden, der sich zuvor von einem Pkw gelöst hatte, welcher auf dem Umbachsweg unterwegs war. Mutter und Kind so-wie die Autofahrerin, die später einen Schock erlitt, sind bei dem Unfall verletzt worden.

Den Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost zu Folge war das Auto von einer 31-Jährigen aus Kassel gesteuert worden. Die Fahrt mit Anhänger begann im Umbachsweg und führte über die Heiligenröder Straße in Richtung Innenstadt. In Höhe Weserstraße bemerkte die Autofahrerin, dass der Anhänger nicht mehr hinter dem Wagen war. Die Suche führte zurück bis in den Umbachsweg. Der Anhänger hatte sich wenige Meter nach Fahrtbeginn von der Anhängerkupplung gelöst und war selbständig in den Eingangsbereich eines dortigen Lebensmittelmarktes gerollt. Dort erfasste der Anhänger die 26-Jährige und ihren Sohn, die dabei verletzt wurden. Die Autofahrerin erlitt einen Schock, nachdem sie das Ausmaß erkannte und musste von der bereits anwesenden RTW-Besatzung ambulant behandelt werden. Die 26-Jährige und ihr Sohn sind zur weiteren Behandlung mit Becken- und Schulterverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Sachschaden war bei dem Unfall nicht entstanden.

Den ersten Ermittlungen an der Unfallstelle zu Folge konnte sich der Anhänger von der Kupplung lösen, da er offenbar vor Fahrtbeginn nicht korrekt arretiert wurde.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: