Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Versuchter Einbruch in Vellmarer Rathaus: Bürgerservice betroffen - Einbrecher flüchteten ohne Beute

Kassel (ots) - Am vergangenen Wochenende haben unbekannte Täter einen Einbruch in das Vellmarer Rathaus verübt. Sie waren in den Bürgerservicebereich im Erdgeschoss eingebrochen, zogen dann aber ohne Beute wieder ab.

Am Freitagabend um 20 Uhr war nach Angaben der Mitarbeiter noch alles in Ordnung. Als heute Morgen um 6.45 Uhr die ersten Angestellten zur Arbeit kamen, stellten sie mit Schrecken den Einbruch in den Bürgerservicebereich fest. Nach ersten Erkenntnissen der am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes hatten die Täter sich über die rückwärtige Gebäudetür Zutritt verschafft. Eine Glastür zum Bürgerservice traten die Einbrecher offensichtlich auf. Mehrere Büroschränke und Schubladen waren anschließend von den Tätern durchwühlt worden, die Schranktüren traten sie einfach komplett ab. Zudem hatten die Einbrecher versucht, einen Stahlschrank gewaltsam zu öffnen, was ihnen aber nicht gelang. Vermutlich, so die ersten Angaben der Verantwortlichen des Bürgerservicebereiches zur Tatortaufnahme heute Vormittag, hatten die Täter nichts mitgehen lassen und waren ohne Beute aus dem Gebäude verschwunden.

Zeugen, die am Wochenende verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Vellmarer Rathauses gesehen haben, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das für Einbrüche zuständige Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: