Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Oberzwehren: Folgemeldung: Einbruch in Wohnhaus: Fahndung mit Foto vom Kissenbezug, mit dem die Beute vermutlich abtransportiert wurde

POL-KS: Kassel - Oberzwehren:
Folgemeldung: Einbruch in Wohnhaus: Fahndung mit Foto vom Kissenbezug, mit dem die Beute vermutlich abtransportiert wurde
Foto zeigt den Kissenbezug, der den Tätern offenbar zum Abtransport der Beute diente.

Kassel (ots) - Die Täter, die gestern Abend in eine Doppelhaushälfte an der Alfred-Delp-Straße im Kasseler Stadtteil Oberzwehren eingebrochen waren, transportierten ihre Beute vermutlich in einem Kopfkissenbezug ab, der aus dem Schlafzimmer der Opfer stammte. Mit einem Foto von dem am Tatort noch verbliebenen zweiten Kissenbezug fahndet nun die Kasseler Polizei nach den Tätern und hofft auf Zeugen, die die Täter beobachtet haben oder den Verbleib des orangeroten, karierten Stoffbezuges kennen.

(Sehen Sie auch das dieser Meldung über OTS beigefügte Foto, das den Kissenbezug zeigt und unsere Pressemeldung von heute Mittag, 12.35 Uhr: "Kassel - Oberzwehren: Einbruch in Wohnhaus: Beute im Kopfkissenbezug abtransportiert; Zeugen gesucht".)

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: