Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Weserstraße: Verkehrsunfall mit fünf Fahrzeugen und vier Verletzten; über 10.000 Euro Sachschaden

Kassel (ots) - Bei einem Verkehrsunfall gestern Abend auf der Weserstraße in Kassel, bei dem fünf Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt wurden, haben sich insgesamt vier Beteiligte verletzt.

Nach Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte ereignete sich der Unfall gegen 18 Uhr. Den derzeitigen Unfallermittlungen zu Folge war eine 48-Jährige aus Fuldatal mit ihrem Auto auf der Weserstraße zwischen Altmarkt und Katzensprung unterwegs. Sie befuhr dabei den rechten von insgesamt drei Fahrstreifen. Beim Wechsel auf den mittleren Fahrstreifen übersah sie offenbar den neben ihr fahrenden Wagen einer 20-Jährigen aus Hofgeismar und stieß mit diesem zusammen. Von der Wucht des Anstoßes kam der Wagen der Hofgeismarerin nach links auf den Linksabbiegerfahrstreifen und krachte auf das Heck eines haltenden Pkw einer 46-Jährigen aus Kassel. In Folge des Aufpralls wurde der Pkw der 46-Jährigen auf das davor stehende Fahrzeug eines 24-Jährigen aus Kassel und dieser wiederum auf den davor haltenden Wagen eines 20-Jährigen aus Kassel geschoben.

Bei dem Verkehrsunfall verletzten sich die 20-jährige Hofgeismarerin, deren 22 Jahre alte Mitfahrerin aus Kassel, und die 46-jährige Kasselerin sowie deren 50 Jahre alte Beifahrerin, die ebenfalls aus Kassel stammt. Alle vier Verletzten klagten an der Unfallstelle zum Teil über erhebliche Nackenschmerzen. Glücklicherweise konnten die Frauen noch am späten Abend aus den jeweiligen Krankenhäusern nach ambulanter Behandlung entlassen werden.

Zwei der fünf beteiligten Autos waren so stark beschädigt worden, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtsachschaden war von den Beamten mit über 10.000 Euro beziffert worden.

Die weitere Unfallsachbearbeitung erfolgt durch die Ermittlungsgruppe des Innenstadtreviers.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: