Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Diebstahl aus Sporthalle in Obervellmar: Fünf Smartphones aus der Umkleidekabine gestohlen - Zeugen beobachteten verdächtige Person

Kassel (ots) - Am Montagabend wurde dem Vellmarer Polizeirevier Nord gegen 19 Uhr der Diebstahl mehrerer Handys aus der Sporthalle der Ahnatalschule in Obervellmar gemeldet. Zeugen beobachteten in der Sporthalle mehrfach eine verdächtige Person, die möglicherweise für den Diebstahl in Frage kommt.

Wie die vor Ort eingesetzten Vellmarer Polizisten berichteten, fand gestern im Laufe des Tages in der Sporthalle an der Straße Mittelring eine Sportveranstaltung statt. Die jugendlichen Teilnehmer und Helfer hatten ihre Anziehsachen, Taschen und auch Wertgegenstände in zwei Umkleidekabinen gelegt, die nach Angaben der Verantwortlichen auch während der Veranstaltung verschlossen blieben. Zum Ende des sportlichen Geschehens waren die Kabinen wieder geöffnet worden, damit sich die Jugendlichen umziehen konnten. Diesen Zeitraum nutzte offenbar der Dieb, um in den beiden Umkleideräumen insgesamt fünf Smartphones, eine EC-Karte und einen Personalausweis mitgehen zu lassen. Bei den fünf gestohlenen Handys handelt es sich um ein weiß-silbernes iPhone 4, ein iPhone 5S, ein Samsung Galaxy S2, ein Samsung Galaxy S4 mini sowie ein schwarzes Galaxy S3 im Gesamtwert von rund 2.300 Euro. Drei Zeugen konnten den Polizisten berichten, dass ihnen ein verdächtiger Mann aufgefallen war, der sich in der Zeit zwischen 17 Uhr und 18.30 Uhr in der Sporthalle herum trieb und möglicherweise für den Diebstahl in Frage kommen könnte.

Er konnte wie folgt beschrieben werden: Ca. 180 bis 185 cm groß, ca. 30 bis 40 Jahre alt, normale Statur, Dreitagebart, dunkle Haare, ausländisches Aussehen, sprach akzentfrei Deutsch. Er soll Sportbekleidung, eine blaue Weste und auf dem Kopf eine Baseballkappe mit dem Aufdruck NY getragen haben.

Möglicherweise gibt es einen Zusammenhang mit einem zurückliegenden Diebstahl aus denselben Umkleide-kabinen der Obervellmarer Sporthalle an der Ahnatalschule. Am Sonntag vor einer Woche wurden während eines Handballspiels der C-Jugend zwischen Vellmar und Hofgeismar/Grebenstein ebenfalls fünf Smartphones aus den unverschlossenen Umkleideräumen gestohlen. Die Handys der Marken Apple, Samsung, LG und Htc hatten einen Gesamtwert von rund 1200 Euro. In diesem Zusammenhang rät die Polizei, Wertgegenstände nicht in offenen, frei zugängigen Räumen zurück zu lassen bzw. den Langfingern erst gar keine Chance zu geben, an die begehrten Habseligkeiten zu gelangen, indem sie zuhause gelassen werden. Möglich wäre aber auch, dass die Wertgegenstände insgesamt eingesammelt und für die Veranstaltungsdauer bzw. den Aufenthalt in den Hallen verschlossen werden.

Zeugen, die Hinweise zu den Diebstählen, dem Täter oder dem Verblieb der Diebesbeute geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Sachbearbeitung hat die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord in Vellmar übernommen.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: