Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Hofgeismar: Folgemeldung: 45-jährige Fußgängerin von Auto erfasst und mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus

Kassel (ots) - (Sehen Sie auch unsere Erstmeldung von heute Morgen, 7.48 Uhr: "Landkreis Kassel - Hofgeismar: Erstmeldung: Fußgängerin von Auto erfasst und schwer verletzt".)

Bei der Fußgängerin, die heute Morgen in Hofgeismar, Neue Straße auf dem dortigen Fußgängerüberweg von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde, handelt es sich um eine 45 Jahre alte Frau aus Hofgeismar.

Nach Angaben der mit den Unfallermittlungen betrauten Beamten der Polizeistation Hofgeismar war die Frau auf dem Weg zur Arbeit, als sie gegen 6.35 Uhr auf dem Zebrastreifen in Höhe der Mühlenstraße von einem Pkw erfasst wurde. Nach derzeitiger Erkenntnis ist die Frau so schwer am Kopf verletzt worden, dass Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden kann.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: