Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Einbruch in Grundschule Waldau: Polizei sucht Zeugen

Kassel (ots) - Heute Morgen, gegen 6.30 Uhr, bemerkte eine Lehrerin der Grundschule Waldau beim Betreten des Schulgebäudes an der Görlitzer Straße im Kasseler Stadtteil Waldau, dass Unbekannte in der vorangegangenen Nacht eingebrochen waren. Nach ersten Erkenntnissen fehlten ein Laptop, vier Digitalkameras, ein DVD-Laufwerk und etwas Bargeld.

Nach Angaben der am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo war die Schule am Montagabend, gegen 18.00 Uhr, ordnungsgemäß verschlossen verlassen worden. Der Spurenlage zu Folge drangen mindestens zwei bislang unbekannte Täter in das Verwaltungsgebäude der Schule ein. Ein Täter hebelte ein Fenster auf, das nur über das Vordach zu erreichen ist und sich in etwa 3,5 Meter Höhe befindet. Nachdem er eingestiegen war öffnete er von innen ein ebenerdiges Fenster, um mindestens einen weiteren Täter den Einstieg ins Objekt zu ermöglichen. Die Unbekannten gingen zum Teil mit brachialer Gewalt vor. Sie brachen Türen auf und öffneten im Lehrerzimmer, Sekretariat und weiteren Büros der Schulleitung sowie des Hausmeisters Spinde, Schränke und Schreibtische. Die Täter erbeuteten ein schwarzes Laptop der Marke Dell und vier Digitalkameras. Dabei handelte es sich um zwei Canon Digital IXUS 990 is, einer Canon Digital IXUS 60 und einer Minolta Riva 125 zoom. Darüber hinaus fehlt ein DVD-Laufwerk und etwa 30 Euro Bargeld.

Die mit der weiteren Sachbearbeitung betrauten Beamten des für Einbrüche zuständigen Kommissariats K 21/22 der Kasseler Kripo erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise aus der Bevölkerung zu bekommen. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder denen Diebesgut angeboten wurde, werden gebeten, sich unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: