Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel/Ahnatal: Unfall auf der Rasenallee: 15.500,- Euro Sachschaden, zwei Leichtverletzte

Kassel (ots) - Bei einem Auffahrunfall auf der Rasenallee in der Gemarkung Ahnatal, an dem drei Autos beteiligt waren, wurden am Freitagnachmittag gegen 14 Uhr zwei Autofahrer leicht verletzt. Nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten des Reviers Nord entstand ein Sachschaden von etwa 15.500,- Euro. Zwei der beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Zum Zeitpunkt des Unfalls waren drei Fahrzeuge in gleicher Fahrtrichtung von Kassel-Harleshausen kommend auf der Rasenallee in Richtung Ahnatal unterwegs. In Höhe der Stahlbergkampfbahn und der Zufahrt zum Parkplatz an der Sporthalle bremste ein 60-jähriger Autofahrer aus Calden sein Fahrzeug bis zum Stillstand ab, weil er nach links auf den Parkplatz abbiegen wollte, zuvor aber den Gegenverkehr durchlassen musste. Dies erkannte auch ein hinter ihm fahrender 24 Jahre alter Mann aus Kassel und bremste sein Fahrzeug ebenfalls bis zum Stillstand ab. Der ihm wiederum nachfolgende Autofahrer, ein 55-jähriger Mann aus Calden, erkannte die Situation mit den beiden stehenden Fahrzeugen offenbar zu spät, bremste noch ab, konnte aber schließlich den Aufprall nicht mehr abwenden. Dabei schon er seinen Vordermann auf den ganz vorne stehenden Pkw des 60-Jährigen. Der 55-jährige Unfallverursacher aus Calden und der Kasseler wurden leicht verletzt, der 60-Jährige blieb unverletzt. Auf der Rasenallee kam es während der Unfallaufnahme zu leichten Behinderungen.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: