Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Festnahme nach Diebstahl aus Pkw: Anwohnerin hatte Tatverdächtigen beobachtet und die Polizei gerufen

Kassel (ots) - Nach einer Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen der Polizeireviere Kassel-Ost und Süd-West konnte in der Nacht zum heutigen Donnerstag gegen 2:50 Uhr ein mutmaßlicher Dieb im Fischbachweg gestellt werden. Eine 65 Jahre alte Zeugin aus der Wißmannstraße hatte den 35-jährigen Tatverdächtigen wenige Minuten zuvor in ihrer Straße dabei beobachtet, wie er an geparkte Autos herantrat und testete, ob sie verschlossen waren. In Höhe der Hausnummer 40 schließlich fand er einen Wagen, den der Besitzer über Nacht offenbar unverschlossen abgestellt hatte. Die Zeugin verständigte über Notruf die Polizei und versuchte noch, den Dieb aufzuhalten. Dem gelang aber mit seinem Fahrrad die Flucht, die aber bereits nach wenigen Minuten zu Ende war. In einem Einkaufsnetz am Fahrradlenker fanden die Beamten zahlreiche Dinge, die der 35-Jährige offenbar aus dem Innen- und dem Kofferraum des unverschlossenen Renault geklaut hatte. Die Sachen, CD's, ein Döschen mit etwa 15,- Euro Bargeld und diverse Süßigkeiten, konnten noch in der Nacht dem Eigentümer zurückgegeben werden. Die Schutzbehauptung des Festgenommenen, er habe den Beutel an einem Mülleimer liegend aufgefunden, konnte durch die Zeugenaussage eindeutig widerlegt werden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 35-Jährige am Morgen wieder auf freien Fuß gesetzt. Den wegen zahlreicher Eigentumsdelikte bereits hinreichend polizeibekannten Mann erwartet nun ein erneutes Strafverfahren wegen Diebstahls.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: