Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Kassel (ots) - Zwei Leicht- und ein Schwerverletzter waren das Resultat eines Verkehrsunfalls in der Nacht zum heutigen Samstag in Kassel. Gegen 00.30 Uhr befuhr ein 53-jähriger aus Kassel mit seinem Pkw die Kurt-Wolters-Straße aus Richtung Holländischer Platz kommend in Richtung Kreuzung Katzensprung. Dort übersah er laut Zeugenaussagen offensichtlich die für ihn "Rot" zeigende Ampel und fuhr ungebremst in die Kreuzung ein. Hierbei stieß er mit dem Fahrzeug eines 33-jährigen aus Sarajevo / Bosnien-Herzegowina zusammen, der die Weserstraße in Richtung Weserspitze befuhr. Durch den Zusammenstoß kam das Fahr-zeug des 53-jährigen nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel mit Verkehrszeichen. Beide Fahrzeuge wurden soweit herumgeschleudert, dass sie auf den erst auf den Gegenfahrbahnen zum Stillstand kamen. Die beiden Fahrer wurden leicht, der 49-jähriger Beifahrer des 53-jährigen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 8.500 ,- EUR.

Franz Skubski ( Polizeihauptkommissar )

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: