Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Baunatal - Altenbauna: Folgemeldung 4: Brand in Wohnhaus: Brand brach wahrscheinlich an der Küchendecke aus

Kassel (ots) - (Sehen Sie auch unsere Erst- und Folgemeldungen von Mittwoch 14.41 Uhr, 15.44 Uhr und 17.07 Uhr sowie gestern 13.49 Uhr.)

Heute Morgen konnten die Brandermittler des für Brände zuständigen Kommissariat K 11 der Kasseler Kriminalpolizei die Brandstelle eingehend untersuchen. Die bereits am Mittwoch am Brandtag vermutete Ausbruchstelle in der Küche des Wohnhauses konnte heute als sicher bestätigt werden. Die Brandspezialisten vom K 11 sind sich zudem sicher, dass der Brand von der Küchendecke ausging. Nach ihren Angaben lässt sich auf Grund des sehr hohen Zerstörungsgrades die Brandursache nicht mehr zu 100 Prozent bestimmen. Nach Auswertung der Zeugenaussagen und des Spurenbildes an der Brandstelle sind offenbar keine technischen Küchengeräte, wie beispielsweise Herd, Kühlschrank oder Dunstabzugshaube für den Brand verantwortlich. Anhaltspunkte für eine fahrlässige oder gar vorsätzliche Brandstiftung haben sich bei den Ermittlungen ebenfalls nicht ergeben. Da das Feuer den Brandspuren zu Folge vom oberen Bereich des Raumes ausging, könnte möglicherweise die Deckenbeleuchtung für den Ausbruch verantwortlich sein. Dort waren als einzige mögliche Brandquelle Deckeneinbaustrahler und dazugehörige Transformatoren in-stalliert.

Das vom Brand betroffene Wohnhaus ist auf unbestimmte Zeit unbewohnbar, die am Gebäude angrenzenden Geschäfts- und Lagerräume sind unversehrt und werden weiterhin genutzt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: