Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Innenstadt: 32-jähriger Kasseler unter Verdacht des Drogenhandels festgenommen

Kassel (ots) - Beamten der Operativen Einheit (OPE) der Polizeidirektion Kassel gelang es gestern Mittag in der Innenstadt, einen 32 Jahre alten Mann aus Kassel vorläufig festzunehmen. Der Mann, der in Polizeigewahrsam genommen wurde, handelte unter den Augen der Zivilbeamten mit Rauschgift. Insgesamt konnten etwa 45 Gramm Heroin und über 1.000 Euro Bargeld sichergestellt werden.

Die OPE-Beamten waren gestern Mittag gegen 12 Uhr in der Kasseler Innenstadt auf den bereits polizeibekannten 32-Jährigen aufmerksam geworden. Die Beamten beobachteten den Austausch Bares gegen Ware zwischen ihm und einer weiteren Person. Zudem offenbarte der vermeintliche Dealer einen so genannten Bunker, ein Drogenversteck, aus dem heraus er das Heroinbriefchen entnahm und verkaufte. Insgesamt konnten die Beamten nach der Festnahme des Mannes 24 fertig abgepackte Verkaufseinheiten aus dem Bunker sicherstellen. Darüber hinaus beschlagnahmten sie die Barschaft des 32-Jährigen, 185 Euro in kleinen Scheinen, die offenbar den Erlös aus den Straßenverkäufen darstellte.

Im Anschluss durchsuchten die Beamten die Kasseler Wohnung des festgenommenen Tatverdächtigen. Dabei fanden sie weiteres Heroin, über 1.000 Euro Bargeld und weitere Beweismittel, wie eine Waage und Verpackungsmaterial.

Die OPE - Beamten leiteten gegen den 32-Jährigen ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Drogenhandels ein.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: