Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel
Ulmenstraße: Einbruch in Büroräume: Täter stiegen vermutlich gegen 2.30 Uhr ein

Kassel (ots) - In der vergangenen Nacht stiegen Unbekannte in die Büroräume einer Stiftung an der Ulmenstraße in Kassel ein. Dazu brachen sie zunächst die Haustür des Wohn- und Geschäftshauses auf und hebelten anschließend mit brachialer Gewalt die Tür zu den Büroräumen im Erdgeschoss aus dem Rahmen. Ein Zeuge konnte gegen 2.30 Uhr laute Geräusche im Erdgeschoss des Hauses wahrnehmen, ordnete diese aber nicht einem Einbruch zu. Erst ein Bewohner des Objektes, der sich gegen 4.30 Uhr auf den Weg zur Arbeit machte, bemerkte die aufgebrochenen Türen und alarmierte die Polizei. Die am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kripo Kassel stellten daraufhin fest, dass die Täter in verschiedenen Räumen der Stiftung mehrere Büroschränke und Rollcontainer aufgebrochen hatten. Ob und wie viel Beute die Einbrecher machten, konnte bislang noch nicht abschließend geklärt werden.

Die für Einbrüche zuständigen Beamten des Kommissariats K 21 / 22 der Kasseler Kripo bitten Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: