Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Wolfhagen: 60-jährige Autofahrerin bei Verkehrsunfall auf B 450 tödlich verletzt

Kassel (ots) - (Sehen Sie auch unsere Pressemeldung von heute Morgen, 6.49 Uhr: "Erstmeldung - Landkreis Kassel - Schwerer Verkehrsunfall mit tödlich verletzter Person - B 450 zwischen Wolfhagen - Istha und Fritzlar".)

Heute Morgen gegen 5.40 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 450 zwischen Bad Emstal - Balhorn und Wolfhagen - Istha ein Verkehrsunfall bei dem eine 60 Jahre alte Autofahrerin aus Bad Emstal tödlich verletzt wurde.

Die Frau war nach derzeitigem Ermittlungsstand mit ihrem Wagen auf einer Gefällstrecke unterwegs und überholte einen Lkw mit Anhänger, der von einem 46-Jährigen aus Niedenstein ebenfalls in Richtung Wolfhagen - Istha gesteuert wurde. Als die 60-Jährige mit ihrem Wagen in Höhe Zugfahrzeug und Anhänger war, stieß sie frontal mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Das entgegenkommende Auto, an dessen Steuer eine ebenfalls aus Bad Emstal stammende 59-Jährige saß, schleuderte durch die Wucht des Aufpralls nach rechts in den an die Straße angrenzenden Graben, das Auto der 60-Jährigen zunächst nach rechts gegen den Lkw und anschließend nach links ebenfalls in den Graben am Fahrbahnrand.

An allen beteiligten Fahrzeugen war erheblicher Sachschaden entstanden, den die Beamten mit insgesamt etwa 11.000 Euro bezifferten.

Da der Unfallhergang und die -ursache noch nicht abschließend feststehen, haben die mit der Unfallaufnahme betrauten Beamten der Polizeistation Wolfhagen einen Gutachter in die Unfallermittlungen mit einbezogen.

Die Bundesstraße 450 musste in Höhe der Unfallstelle in Folge der Rettungs- und Bergungsarbeiten für ca. dreiundeinhalb Stunden voll gesperrt werden. Noch etwa bis 9.20 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: