Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel
Am Auestadion: Auto streift und verletzt Fußgänger: Unfallhergang unklar; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Ein 47 Jahre alter Fußgänger aus Helsa ist heute Nachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Straße Am Auestadion in Kassel verletzt und anschließend von einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war zuvor gegen 14 Uhr auf der Fußgängerfurt in Höhe der Raiffeisenstraße in Richtung Am Sportzentrum unterwegs, als er plötzlich und unvermittelt von einem Auto, das eine 56-Jährige aus Lohfelden steuerte, gestreift und dabei verletzt wurde. Die Autofahrerin fuhr ihren Angaben zu Folge mit ihrem Wagen vom Auestadion in Richtung Autobahn. In Höhe der Raiffeisenstraße hielt sie zunächst an der für sie Rotlicht zeigenden Ampel. Als sie anfuhr übersah sie offenbar den Fußgänger und touchierte diesen mit der Fahrerseite. Der Fußgänger gab gegenüber den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte an, dass er die Fußgängerampel bei Grün benutzte. Die Autofahrerin glaubte, ebenfalls bei Grün losgefahren zu sein.

Nun suchen die mit der Unfallermittlung betrauten Beamten des Polizeireviers Mitte Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zum Unfallgeschehen geben können. Diese werden unter 0561/9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen erbeten.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: