Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Passant von anfahrendem Auto erfasst: 56-jähriger Fußgänger kam mit Beinverletzung ins Krankenhaus

Kassel (ots) - Nach einem Verkehrsunfall am Dienstagmittag gegen 13:15 Uhr auf der Harleshäuser Straße Ecke Schwarzenbergstraße musste ein 56 Jahre alter Fußgänger aus Kassel vom Rettungsdienst mit Verdacht auf Beinverletzungen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Der Passant war vom anfahrenden Auto einer 61 Jahre alten Frau aus Kassel erfasst worden, die nach links auf die Harleshäuser Straße in Richtung Loßbergstraße einbiegen wollte. Dabei hatte sie sich ihren Angaben gegenüber den am Unfallort eingesetzten Polizeibeamten des Reviers Süd-West zufolge zunächst davon überzeugt, dass von rechts kein Pkw kam. Als sich dann auch in der Gegenrichtung eine Lücke im Verkehr auftat, fuhr sie an. Dabei erfasste sie mit der Motorhaube den 56-Jährigen, der in diesem Moment die Einmündung vor dem Pkw passieren wollte. Am Auto der Frau entstand bei der Kollision nach ersten Erkenntnissen kein Sachschaden.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: