Polizei Mettmann

POL-ME: 82-Jähriger prallt erst gegen Pkw und dann gegen Hauswand - Langenfeld - 1709067

beschädigter VW Polo

Mettmann (ots) - Am Mittwochvormittag des 13.09.2017, gegen 10:20 Uhr, prallte ein 82-jähriger Mercedes-Fahrer mit seinem Pkw gegen eine Hauswand des Rathauses Langenfeld und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Nach Angaben von Zeugen fuhr der Senior zunächst von dem Parkplatz der Sparkasse an der Solinger Straße in Richtung Ausfahrt. In der Kurve beschleunigte er den Mercedes, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidierte zunächst mit dem VW Polo einer 65-jährigen Frau, die ihrerseits auf den Parkplatz fahren wollte. Unmittelbar nach dem Zusammenstoß beschleunigte der 82-Jährige Senior den Mercedes erneut, fuhr über die Ausfahrt geradeaus auf die Solinger Straße und prallte schließlich gegen die Hauswand des Rathauses. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 82-Jährige schwere Verletzungen. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Der Mercedes war in Folge der beiden Kollisionen anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden an den beiden Fahrzeugen sowie der Hauswand auf mindestens 16.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: