Polizei Mettmann

POL-ME: Wertgegenstände aus Fahrzeugen entwendet - Haan - 1709065

Symbolbild: eingeschlagene Seitenscheibe

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 12.09.2017, in der kurzen Zeit zwischen 18:45 bis 18:55 Uhr, öffneten unbekannte Täter auf dem Wanderparkplatz an der Straße "Am Marktweg" in Haan-Gruiten gewaltsam drei Pkw und entwendeten daraus diverse Wertgegenstände. Innerhalb von zehn Minuten zerschlugen die KFZ-Täter jeweils eine Seitenscheibe der geparkten Autos, verschafften sich so den Zugang zu den Innenräumen und entwendeten daraus u.a. eine Handtasche, eine Aktentasche sowie diverse Kleidungsstücke. Ein Zeuge beobachtete einen dunkelblauen VW Polo, der sich im angegebenen Tatzeitraum fluchtartig von der Örtlichkeit entfernte. In dem Pkw sollen sich eine Frau und ein Mann befunden haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Haan, Telefon 02129/ 9328-6480, jederzeit entgegen.

Aus gegebenem Anlass gibt die Polizei nachfolgende allgemeine Tipps:

   -	Kraftfahrzeuge sind kein Tresor ! Lassen Sie keine Wertsachen 
und Bargeld im Auto liegen. Wertsachen wie Kameras oder Taschen 
locken Langfinger an. 
   -	Lassen Sie auch Ihr mobiles Navigationsgerät nicht im Fahrzeug 
zurück. Entfernen Sie auch die Halterung des Geräts. 
   -	Ist eine Diebstahlwarnanlage vorhanden, diese auch unbedingt 
einschalten ! 
   -	Ausweise, Fahrzeugpapiere, Hinweise zur Wohnungsanschrift und 
Hausschlüssel nie im Fahrzeug belassen. 

- Wird Ihr Fahrzeug aufgebrochen, wenden Sie sich sofort an die nächste Polizeidienststelle. Nehmen Sie nach einem Aufbruch keine Veränderungen am/im Fahrzeug vor.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: