Polizei Mettmann

POL-ME: Von der Sonne geblendet- Auffahrunfall - 1705094

POL-ME: Von der Sonne geblendet- Auffahrunfall - 1705094
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 18.05.2017, gegen 19:30 Uhr, ereignete sich auf der Kaiserswerther Straße in Ratingen- Tiefenbroich ein Auffahrunfall mit einer Leichtverletzten und höherem Sachschaden. Nach Angaben der Unfallbeteiligten befuhr eine 30-jährige Audi-Fahrerin die Kaiserswerther Straße in Richtung Ratingen- Ost. In Höhe der Hausnummer 102 übersah die Frau, dass bereits mehrere vorausfahrende Fahrzeuge an einer Rotlicht zeigenden Ampel warteten und fuhr einem Pkw Peugeot auf, der durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf einen Pkw Mercedes geschoben wurde. Die 30-jährige Audi-Fahrerin, die nach eigener Aussage von der tiefstehenden Sonne geblendet wurde und daher die Sonnenblende kurz vor der Kollision runterklappte, erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den drei Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: