Polizei Mettmann

POL-ME: Hausbrand in Erkrath - Erkrath - 1702047

POL-ME: Hausbrand in Erkrath - Erkrath - 1702047
Symbolbild: Brandermittlungen

Mettmann (ots) - Am Mittwochmorgen des 08.02.2017, gegen 07:35 Uhr, kam es in Erkrath- Hochdahl an der Kiefernstraße aus bisher ungeklärter Ursache zu einem Hausbrand. Durch einen Nachbarn wurde eine Rauchentwicklung in dem Reihenhaus entdeckt und unverzüglich der Feuerwehr gemeldet. Durch die Erkrather Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Der 70- jährige Bewohner des Hauses erlitt eine Rauchgasintoxikation und musste zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden.

Da die Brandursache bisher ungeklärt ist, wurde das Haus von der Erkrather Polizei verschlossen und für weitere Untersuchungen der Kriminalpolizei beschlagnahmt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: