Polizei Mettmann

POL-ME: Zeugensuche nach Unfall im örtlichen Grenzbereich - Solingen / Hilden - 1609123

POL-ME: Zeugensuche nach Unfall im örtlichen Grenzbereich - Solingen / Hilden - 1609123
Symbolbild: Verkehrsdirektion in Wuppertal sucht dringend Unfallzeugen

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 22.09.2016, ereignete sich auf Solinger Gebiet, aber unmittelbar an der Ortsgrenze von Ohligs nach Hilden zu einem schweren Verkehrsunfall, für den das sachbearbeitende Verkehrskommissariat der Polizei in Wuppertal dringend bislang noch unbekannte Zeugen sucht. Deshalb veröffentlichen wir auf Wunsch der Kollegen nachfolgende Mitteilung der Polizeipressestelle Wuppertal mit der Bitte um Veröffentlichung:

"160922-4-SG-Radfahrer nach Verkehrsunfall in Solingen schwer verletzt

Heute (22.09.2016), um 05.40 Uhr, kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem PKW in Solingen auf der Walder Straße. Bei dem Versuch eines 31-jährigen Autofahrers von der Walder Straße in die Grenzstraße abzubiegen stieß er mit einem 35-jährigen Radfahrer zusammen. Der Zweiradfahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 31-Jährige erlitt einen Schock und wurde ebenfalls im Krankenhaus ambulant behandelt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 2500 Euro. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben werden gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0202/284-0 in Verbindung zu setzen."

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: