Polizei Mettmann

POL-ME: Unbekannter schlägt auf 80-jährigen Senior ein - Polizei sucht Zeugen - Velbert - 1609032

Symbolbild

Mettmann (ots) - Bereits am Donnerstag, dem 01.09.2016, gegen 18:55 Uhr, kam es an der Langenberger Straße in Velbert zu einem Körperverletzungsdelikt, bei dem ein 80-jähriger Mann verletzt wurde. Der Senior war fußläufig auf dem Gehweg der Langenberger Straße in Richtung Velberter Innenstadt unterwegs. In Höhe der Hausnummer 129 kam ihm ein streitendes Pärchen mit einem Kinderwagen entgegen. Der Mann beschimpfte die Frau massiv, weshalb der Rentner mit dem Kopf schüttelte. Daraufhin griff ihn der unbekannte Mann an, drückte den Senior gegen ein Tor und schlug ihm mehrfach mit der Faust gegen den Kopf. Die Frau mit dem Kinderwagen griff ein und versuchte, den Mann zurückzuhalten. Zeitgleich hielten vorbeifahrende Zeugen an und griffen ebenfalls in das Geschehen ein. Das bislang unbekannte Pärchen mit dem Kinderwagen entfernte sich daraufhin in Richtung Innenstadt.

Der Mann konnte folgendermaßen beschrieben werden:

   -	Augenscheinlich deutscher Herkunft 
   -	Ca. 25 - Anfang 30 Jahre alt 
   -	Kurze Haare 
   -	Ca. 175 - 180 cm groß 
   -	Trug zum Tatzeitpunkt ein türkisfarbenes T-Shirt, eine Jeans und
einen schwarzen Rucksack 

Die Beschreibung der Frau lautet wie folgt:

   -	Augenscheinlich deutscher Herkunft 
   -	Ca. 25 - 35 Jahre alt 
   -	Sehr korpulent 
   -	Gefärbte rote Haare, die zum Zopf gebunden waren 
   -	Schob einen Buggy mit Kind 

Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats haben ihre Ermittlungen aufgenommen und bitten Zeugen, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall bzw. dem flüchtigen Pärchen nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/ 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: