Polizei Mettmann

POL-ME: Versuchter Raubüberfall auf Spielhalle - Hilden - 1608129

Symbolbild: Wer kann Hinweise zu einem Spielhallenüberfall in Hilden geben?

Mettmann (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen des 25.08.2016, gegen 03:20 Uhr, kam es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Spielhalle an der Hans- Sachs- Straße in Hilden. Zur Tatzeit betrat eine unbekannte maskierte Person die Spielhalle und fordert unter Vorhalt einer Schusswaffe die 63- jährige Angestellte zur Herausgabe der Tageseinnahmen auf. Die Frau schrie umgehend laut um Hilfe und machte weitere Gäste auf den Überfall aufmerksam. Der Unbekannte wurde daraufhin nervös, bedrohte alle Anwesenden mit der Waffe und verließ anschließend fluchtartig und ohne Beute das Objekt in unbekannte Richtung.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

   -	ca. 170 cm groß 
   -	bekleidet mit grauem Kapuzenpullover- Kapuze aufgesetzt 
   -	führte eine silberne Schusswaffe mit 

Der Täter trug bei seiner Tatausführung eine Gasmaske über dem Gesicht.

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung führte bisher leider nicht zum Erfolg. Die Beamten der Mettmanner Kriminalwache nahmen umgehend erste Ermittlungen auf.

Bisher liegen der Hildener Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib des Täters vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Hilden, Telefon: 02103/ 898-6410, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: