Polizei Mettmann

POL-ME: Blitzeinbruch in Juweliergeschäft - Erkrath - 1608118

Symbolbild: Die Kriminalpolizei in Erkrath ermittelt aktuell zu einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft

Mettmann (ots) - Am frühen Dienstagmorgen des 23.08.2016 kam es, gegen 02:50 Uhr, an der Straße "Hochdahler Markt" in Erkrath- Hochdahl, zu einem Blitzeinbruch in ein Juweliergeschäft.

Unbekannte Täter rammten offenbar mit einem gestohlenen Pkw Ford Fiesta, den vergitterten Eingangsbereich des Geschäftes und verschafften sich auf diesem Weg den Zugang zum Objekt.

Die Täter, bei denen es sich nach Zeugenangaben um insgesamt drei dunkel gekleidete Personen handelte, gelangten in die Verkaufsräume und stahlen aus diesen Schmuck in bislang unbekanntem Gesamtwert.

Nach Angaben der Zeugen flüchteten die drei Straftäter, zwei davon auf Fahrrädern und eine Person von kleiner Statur zu Fuß, in Richtung "Beckhauser Straße". Die Täter ließen im Verlaufe ihrer Flucht ein Fahrrad unweit des Geschäftes liegen, ein weiteres Rad konnte im Nahbereich des Tatortes aufgefunden und sichergestellt werden. Der zur Tatbegehung benutzte Pkw Ford Fiesta wurde durch ein angefordertes Abschleppunternehmen geborgen und zur Spuren- und Beweissicherung sichergestellt.

Sofort eingeleitete polizeiliche Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang leider ergebnislos.

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf die Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon: 02104/ 9480-6450, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: