Polizei Mettmann

POL-ME: Hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte - Velbert - 1607106

POL-ME: Hoher Sachschaden und eine Leichtverletzte - Velbert - 1607106
Unfallstelle mit den beschädigten Fahrzeugen

Mettmann (ots) - Am Freitag, dem 22.07.2016, gegen 09:15 Uhr, ereignete sich im Kreuzungsbereich der Mittelstraße/ Schloßstraße in Velbert ein schwerer Verkehrsunfall mit einer Verletzten und 33.000,- Euro Sachschaden. Die 81-jährige Fahrerin eines VW-Golf beabsichtigte, von der Mittelstraße nach rechts auf die Schloßstraße abzubiegen. Dabei übersah sie eine 62-jährige Volvo-Fahrerin, die mit ihrem Pkw auf der vorfahrtberechtigten Schloßstraße in Richtung Hefeler Straße unterwegs war. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Golf gegen den Zaun eines Privatparkplatzes und kam dort zum Stehen. Die 81-Jährige erlitt hierbei leichte Verletzungen und wurde noch vor Ort medizinisch betreut. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin anschließend in ein Krankenhaus, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen durfte. Die beiden Fahrzeuge wurden durch den Zusammenstoß schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Velbert erschien an der Unfallörtlichkeit, um auslaufende Betriebsflüssigkeiten aufzunehmen. Der Kreuzungsbereich wurde für die Dauer der Unfallaufnahme kurzfristig gesperrt.

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: