Polizei Mettmann

POL-ME: Kurz nicht aufgepasst - Unfall mit drei zum Teil Schwerverletzten und hohem Sachschaden - Ratingen - 1606139

POL-ME: Kurz nicht aufgepasst - Unfall mit drei zum Teil Schwerverletzten und hohem Sachschaden - Ratingen - 1606139
Bild 3

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 27.06.2016 kam es gegen 18:00 Uhr in Ratingen-Hösel auf der Bahnhofstraße zu einem Verkehrsunfall mit drei zum Teil schwerverletzten Personen. Ein 25-jähriger Düsseldorfer Fahrzeugführer befuhr mit seinem Renault Clio die Bahnhofstraße aus Richtung Heiligenhaus in Richtung Bahnhof Hösel. Etwa in Höhe der Einmündung zur Bayernstraße übersah er zwei andere PKW, die dort angehalten hatten, um in die Bayernstraße abzubiegen. Als er dieses bemerkte, versuchte er noch durch Ausweichen in den Gegenverkehr einen Aufprall mit den stehenden Fahrzeugen zu vermeiden. Bei diesem Ausweichmanöver prallte er zunächst auf den zuletzt stehenden Toyota Aygo, der dadurch auf den davor stehenden PKW Renault geschoben wurde, fuhr dann weiter in den Gegenverkehr und konnte dann in der Folge einen Frontalzusammenstoß mit dem entgegen kommenden PKW Mercedes nicht mehr verhindern. Durch diesen Unfall wurden der 55-jährige Mercedes Fahrer und der 36-jährige Toyota Fahrer schwer verletzt, wobei der 36-Jährige in seinem PKW eingeklemmt wurde und durch die Feuerwehr befreit werden musste. Der Renault Fahrer wurde nicht verletzt. Der Unfallverursacher, der Toyota- und der Mercedes-Fahrer wurden zur weiteren Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Drei der vier beteiligten Fahrzeuge wurden durch örtliche Abschleppunternehmen von der Unfallstelle weggeschleppt. Die Feuerwehr streute ausgelaufene Betriebsstoffe ab Während der Unfallaufnahme war die Bahnhofstraße komplett gesperrt, wodurch es zu Verkehrsbehinderungen kam. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 22.000EUR geschätzt

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: