Polizei Mettmann

POL-ME: 11-jähriger Fußgänger schwer verletzt - Velbert - 1606134

Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Montagmorgen, des 27.06.2016, gegen 07:00 Uhr, wurde ein 11-jähriger Junge an der Nierenhofer Straße, in Höhe der Meisenstraße in Velbert von dem Pkw Seat eines 33-jährigen Wülfrathers erfasst und schwer verletzt. Der Schüler wollte augenscheinlich den Bus bekommen und rannte daher völlig unvermittelt und ohne auf den Verkehr zu achten vom rechten Gehweg auf die Fahrbahn. Der Seat-Fahrer, der auf der Nierenhofer Straße in Richtung Nierenhof unterwegs war, bremste stark ab, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Der Junge wurde von dem Pkw frontal erfasst und stürzte zu Boden. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Im Beisein seines Vaters wurde der 11-Jährige anschließend in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. An dem Seat entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000,- Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Nierenhofer Straße zwischen Meisenstraße und Lerchenstraße vollständig gesperrt und der Verkehr umgeleitet.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: