Polizei Mettmann

POL-ME: 65-jährige Frau geschlagen und bestohlen - Erkrath - 1606087

Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 15.06.2016, gegen 14:55 Uhr, wurde eine 65-jährige Frau im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses am "Marktplatz" in Erkrath von einer männlichen Person attackiert und anschließend bestohlen. Die Erkratherin verließ kurz das Haus, um in einem nahegelegenen Kiosk etwas einzukaufen und ließ die Eingangstür offen stehen. Bei ihrer Rückkehr wurde sie im Hausflur von dem Unbekannten angegriffen. Der Mann schlug ihr ins Gesicht, weshalb die 65-jährige zu Boden stürzte. Diesen Moment nutzte der Unbekannt und entriss der am Boden liegenden Frau die Plastiktüte mitsamt dem darin befindlichen Portemonnaie. Der Täter flüchtete anschließend mit seiner Beute in Richtung BavierCenter.

Er konnte folgendermaßen beschrieben werden:

   -	Ca. 180 cm groß 
   -	Ca. 20 - 30 Jahre alt 
   -	Südländisches Aussehen 
   -	Schwarze kurze Haare 
   -	Bekleidet mit einem weißen T-Shirt und einer Jeans 

Die 65-jährige erlitt bei dem Überfall leichte Verletzungen und begab sich selbständig zu einem Arzt.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104 / 9480-6450, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: