Polizei Mettmann

POL-ME: Raub auf Spielhalle - Polizei bittet die Öffentlichkeit um Hilfe - Hilden - 1606082

Täter betreten die Spielhalle

Mettmann (ots) - Am Freitag, dem 18.03.2016 ereignete sich an der Schwanenstraße in Hilden ein Raubüberfall auf eine Spielhalle (siehe hierzu unsere Pressemitteilung OTS 1603097). Zwei mit Tüchern und Sonnenbrillen maskierte männliche Täter betraten gegen 00:25 Uhr die Tatörtlichkeit. Einer der Männer bedrohte die dortige Angestellte mit einer Pistole. Sein Komplize begab sich hinter den Tresen und entwendete das Geld aus der Kasse. Beide Täter konnten anschließend unerkannt entkommen.

Durch die Angestellte konnten die beiden Männer wie folgt beschrieben werden:

1. Täter:

   -	Ca. 25-35 Jahre alt 
   -	 schlanke Figur 
   -	 Ca. 170 - 175 cm groß 
   -	Bekleidet mit einer schwarzen Sweatshirt-Jacke mit Kapuze und 
einem hellen Reißverschluss, Jeanshose, schwarzer Kappe, auffällig 
roten Sportschuhen, Sonnenbrille 

2. Täter:

   -	Ca. 25-35 Jahre alt 
   -	Stabile Figur 
   -	O-Beine 
   -	Ca. 170 - 175 cm groß 
   -	Bekleidet mit einer schwarzen Lederjacke, darunter 
Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, schwarzer Kappe, Jeanshose, Sportschuhen
mit heller Kappe und heller Sohle 

Auf Grund der auffälligen Bekleidung, dem insgesamt auffälligen Erscheinungsbild sowie aufgrund des gemeinsamen Auftretens, gehen die Ermittlungsbehörden davon aus, dass die Täter anhand der gefertigten Lichtbilder identifiziert werden können. Die Polizei sucht ab sofort mit einer gezielten Öffentlichkeitsfahndung nach den beiden Unbekannten. Durch einen aktuellen Gerichtsbeschluss stehen entsprechende Lichtbilder zur Verfügung, die die beiden Männer beim Betreten bzw. Verlassen der Spielhalle zeigen.

Verbunden mit der Veröffentlichung dieser Bilder fragt die zuständige Kriminalpolizei:

   -	Wer kennt die abgebildeten Männer? 
   -	Wer kann Hinweise zu Identität, Herkunft und Aufenthalt der 
abgebildeten Personen geben? 

Hinweis an die Medien: Polizeiliches Bildmaterial zu dieser Mitteilung befindet sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann zum Download bereit und zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: