POL-ME: Müllcontainerbrand vor Grundschule - Erkrath - 1603170

Mettmann (ots) - Am 30.03.2016 wurden gegen 19:55Uhr Feuerwehr und Polizei zu einem Müllcontainerbrand vor der Grundschule Willbeck" auf der Ruhrstraße 60, in Erkrath-Hochdahl, gerufen. Ein Zeuge hatte wenigen Minuten zuvor bemerkt, wie es aus einem Müllcontainer qualmte. Die eingesetzten Kräfte stellten vor Ort fest, dass aus einem verschlossenen Müllcontainer, der sich in nächster Nähe zum Schulgebäude befand, ca. 1Meter hohe Flammen aus den beiden Öffnungen Containers herauskamen. Die Feuerwehr öffnete den betroffenen Müllcontainer mit einem Spreizwerkzeug, da sich die verschlossenen Türen bereits durch die Hitze stark verzogen hatten und löschte den Brand. Weiterhin stellte die Feuerwehr mittels Wärmebildkamera fest, dass kein Schaden am Schulgebäude entstanden war. Da derzeit von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung ausgegangen werden muss, erschien die Kriminalpolizei zwecks Tatortaufnahme vor Ort. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 1.000 EUR geschätzt. Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Erkrath unter der Telefonnummer 02104 / 9480-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: