FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizei Mettmann

POL-ME: Dreister Diebstahl - Langenfeld - 1603127

POL-ME: Dreister Diebstahl - Langenfeld - 1603127
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 22.03.2016, gegen 14:00 Uhr, ereignete sich an der Landstraße 15 in Langenfeld-Berghausen, auf dem Parkplatz des Gartencenters, ein besonders dreister Diebstahl aus einem Pkw. Eine 57-jährige Audi-Fahrerin parkte ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz des Gartencenters, gegenüber dem Eingangsbereich, um mit ihrer 8-jährigen Enkelin dort einzukaufen. Nach der Rückkehr aus dem Geschäft setzte sich das Mädchen auf die Rückbank des Audis. Die 57-Jährige legte unterdessen ihre Handtasche mitsamt Handy und Portemonnaie auf den Beifahrersitz und brachte den Einkaufswagen weg. Den Audi ließ sie dabei unverschlossen. Diesen Augenblick nutzte eine bislang unbekannte männliche Person: Während das Kind im Auto wartete, öffnete der Mann die Beifahrertür und entwendete aus der Handtasche sowohl das Portemonnaie als auch das Mobiltelefon der Frau. Anschließend entfernte er sich mit einem blauen Pkw, der von einer weiteren männlichen Person gefahren wurde, in unbekannte Richtung.

Das Mädchen konnte den Dieb wie folgt beschreiben:

   -	Ca. 173 cm groß 
   -	Bart (Schnäuzer) 
   -	Trug einen Arbeiteranzug und eine schwarze Wollmütze 

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173/ 288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: