POL-ME: Rollerfahrer rutscht in PKW - Ratingen - 1603061

Mettmann (ots) - Ein 43jähriger Heiligenhauser befuhr mit seinem PKW Mazda 323 die Bahnhofstraße in Ratingen-Hösel bergab in Richtung S-Bahnhof, als er sein Fahrzeug kurz nach der Einmündung Am Adels hinter einem vor ihm wartenden Linksabbieger bis zum Stillstand abbremsen musste.

Dies bemerkte ein hinter ihm fahrender, 78jähriger Rollerfahrer, der ebenfalls aus Heiligenhaus stammt, offensichtlich zu spät. Bei dem Versuch, noch rechtzeitig zu bremsen, kam er mit seinem Fahrzeug zu Fall, rutschte über die Fahrbahn in Richtung des Mazda und prallte schließlich gegen das Heck des Fahrzeugs.

Der Rollerfahrer verletzte sich bei diesem Aufprall schwer und wurde mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Duisburg transportiert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1200 Euro. Die Bahnhofstraße wurde bei der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: