POL-ME: Geschlagen und Smartphone geraubt - Wülfrath - 1603033

Mettmann (ots) - Am frühen Sonntagmorgen, 06.03.2016 gegen 03:58 Uhr verließen zwei 23jährige Wülfrather eine Gaststätte auf der Goethestraße und gingen auf dem Gehweg in Richtung Mettmanner Straße. In Höhe der Bushaltestellen Wülfrath-Stadtmitte wurden sie plötzlich von einer entgegenkommenden Gruppe von 6 bis 7 Personen grundlos angegriffen und geschlagen. Einem der beiden Wülfrather wurde zudem im Rahmen der Auseinandersetzung das Smarthpone geraubt. Anschließend flüchtete die Personengruppe in Richtung Schulstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief ergebnislos.

Die beiden 23jährigen wurden bei der Auseinandersetzung verletzt und mussten mit einem Rettungswagen in Krankenhaus gebracht und dort behandelt werden. Eine Beschreibung der Tatverdächtigen ist nur sehr grob möglich:

   - alle männlich, ca. 17 Jahre alt
   - sprachen akzentfrei Deutsch 

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder den flüchtigen Personen nimmt die Polizeiwache in Wülfrath unter der Nummer 02058/9200-6350 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: