FW-MH: Gebäudebrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Gemeldeter Gebäudebrand am Sonntagmorgen in Heißen Gegen 08:25 Uhr wurde der ...

Polizei Mettmann

POL-ME: Fahrradfahrer nach Unfall mit Linienbus verletzt - Mettmann - 1603032

Mettmann (ots) - Ein 63-jähriger Fahrradfahrer aus Wülfrath wurde am Samstagnachmittag, 05.03.2016 gegen 16:10 Uhr in Mettmann bei einem Unfall mit einem Linienbus der Rheinbahn verletzt. Der Radfahrer befuhr die Johannes-Flintrop Straße aus Richtung Wülfrath kommend in Richtung Mettmann Innenstadt. Im Kreisverkehr zur Seibelstraße kollidierte er nach Zeugenangaben offenbar mit einem Linienbus der Rheinbahn, der aus der Seibelstraße kam und in den Kreisverkehr einbog. Da der Busfahrer den Aufprall des Radfahrers anscheinend nicht bemerkte, fuhr dieser zunächst weiter. Der Radfahrer, der keinen Helm trug, kam bei dem Zusammenprall mit dem Bus zu Fall, wurde dabei am Kopf verletzt und ins Krankenhaus Mettmann zu stationären Beobachtung gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 200 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt in diesem Fall zunächst wegen Unfallflucht und bittet weitere Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Unfallhergang machen können, sich bei der Polizei in Mettmann unter der Telefonnummer 02104 / 982-6310 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: