POL-ME: Handtasche geraubt - Langenfeld - 1603025

POL-ME: Handtasche geraubt - Langenfeld - 1603025
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, dem 03.03.2016, gegen 11:20 Uhr, entrissen zwei unbekannte männliche Personen einer 34-jährigen Frau in einem Linienbus in Langenfeld die Handtasche. Nach Angaben der 34-Jährigen saß diese im Linienbus 785, als einer der Männer ihr von hinten auf die Schulter tippte. Der zweite Täter griff unterdessen nach der Handtasche, die die Frau in der Hand hielt. Die geschockte Frau ließ die Tasche, in der sich unter anderem ihr Portemonnaie samt Bargeld befand, schließlich los. An einer Haltestelle am Winkelsweg verließen die beiden Täter mit ihrer Beute den Bus und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die Unbekannten konnten wie folgt beschrieben werden:

1. Täter

   -	Ca. 20-25 Jahre alt 
   -	Südländisches Aussehen 
   -	Leichter Oberlippenbart (Flaum) 
   -	"Kindliches" Gesicht 
   -	 Trug eine braune Lederjacke, einen roten Schal sowie eine 
dunkle Basecap 

2. Täter

   -	Ca. 20-25 Jahre alt 
   -	Südländisches Aussehen 
   -	Dunkle Haare mit Seitenscheitel und Sidecut 
   -	Trug weiße Turnschuhe der Marke Nike mit silberfarbenen 
Nike-Emblem und eine dicke schwarze Daunenjacke 

Die Polizei hat ein Strafverfahren eingeleitet. Fahrgäste, die sich zum Tatzeitpunkt in dem Bus befanden sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: