POL-ME: Bewaffneter Raubüberfall auf Taxifahrer - Hilden - 1603016

Mettmann (ots) - Am Donnerstag, 03.03.2016 gegen 01.51 Uhr kam es in Hilden auf der Pungshausstraße zu einem bewaffneten Raubüberfall von drei bislang unbekannten Tätern auf einen Taxifahrer, der die Täter zuvor in Velbert als Fahrgäste aufgenommen hatte. Die Fahrgäste dirigierten den 54-jährigen Fahrer nach Hilden und stoppten die Fahrt in der Pungshausstraße. Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurden dem Taxifahrer mehrere hundert Euro Fahrgeld, der Zündschlüssel und ein Handy geraubt. Bei der Tatausführung wurde der Taxifahrer von einem der drei Täter geschlagen. Mit der Beute flüchteten die Täter zu Fuß in Richtung Kilvertzheide. Trotz Einsatz starker Polizeikräfte und eines Personenspürhundes führte die Fahndung nicht zum Ergreifen der Täter. Die Täter werden wie folgt beschrieben. 1.Täter ca. 30 Jahre alt, dickliche Statur, Bart, schwarze Kleidung mit schwarzer Mütze, südländisches Aussehen 2.Täter ca. 30 Jahre alt, dünne Statur, beige Jacke mit braunem Fell 3.Täter ca. 30 Jahre alt, schwarze Kleidung mit schwarzer Mütze, Bart; bewaffnet mit Pistole. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei in Mettmann übernahm die weitere Bearbeitung. Hinweise auf die Täter werden erbeten an die Polizei Hilden unter 02104/982-6410 oder an jede weitere Polizeidienststelle.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: