Polizei Mettmann

POL-ME: Mit Schusswaffe hantiert -Wülfrath- 1602137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 27.02.2016, gegen 03.00 Uhr, wurde der Polizei in Wülfrath auf der Wilhelmstr. eine verdächtige Person mit Schusswaffe gemeldet. Zeugen hatten dort eine männliche Person beobachtet, die vor einem Wettbüro mit einer silberfarbenen Schusswaffe hantierte und mehrere Schüsse abgegeben hatte. Durch die eingesetzten Polizeibeamten konnte ein 38-jähriger Wülfrather noch vor Ort angetroffen und festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Person wurde eine Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt. Erste polizeiliche Ermittlungen haben ergeben, dass der Beschuldigte an einer geschlossenen Veranstaltung in einem Wettbüro teilgenommen hatte. Aufgrund von Streitigkeiten wurde der Beschuldigte durch den Veranstalter aufgefordert die Räumlichkeiten zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er zunächst nach, erschien aber kurze Zeit später wieder bewaffnet am Veranstaltungsort. Daraufhin wurde er durch den Veranstalter erneut aufgefordert die Geschäftsräume zu verlassen. Der Beschuldigte verließ die Räumlichkeit und ging dann auf dem Gehweg vor dem Wettbüro hin und her und gab dabei Schüsse in die Luft ab. Zu einer konkreten Bedrohung von Personen ist es nicht gekommen. Vor dem Geschäft und auf der Fahrbahn konnten mehrere Patronenhülsen und Waffenteile aufgefunden werden. Bei der Tatausführung stand der Beschuldigte unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Straftaten gegen das Waffengesetz eingeleitet. Zur Verhinderung von weiteren Straftaten wurde der Beschuldigte in polizeiliches Gewahrsam genommen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: