Polizei Mettmann

POL-ME: räuberische Erpressung; Neustraße (Monheim) 1602114

Mettmann (ots) - Am Dienstag, 23.02.206 gegen 19.58 Uhr kam es in Monheim auf der Neustraße zu einer räuberischen Erpressung zum Nachteil eines 70-jährigen Monheimers. Der Geschädigte wurde unvermittelt von zwei Männern angesprochen und unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seiner Geldbörse gezwungen. Mit der Beute flüchteten die beiden Täter über die Neustraße in Richtung Krummstraße. Der Geschädigte machte durch lautes Rufen zwei Passanten auf sich aufmerksam. Die beiden 24 und 25-jährigen jungen Männer eilten den flüchtenden Personen hinterher und konnten diese bis zum Eintreffen der alarmierten Polizei festhalten. Die beiden dringend tatverdächtigen jungen Männer, beide 17 Jahre alt, wurden vorläufig festgenommen und der Polizeiwache zugeführt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Die Kriminalpolizei in Mettmann erhielt Kenntnis und übernahm die weitere Bearbeitung.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: