Polizei Mettmann

POL-ME: 19-jähriger durch Diabolo-Geschoss verletzt - Hilden - 1602084

POL-ME: 19-jähriger durch Diabolo-Geschoss verletzt - Hilden - 1602084
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Dienstag, dem 16.02.2016, gegen 14:30 Uhr, befand sich ein 19-jähriger Fußgänger auf dem Gehweg der Walder Straße in Gehrichtung Solingen. Nach eigenen Angaben hörte er zunächst ein pfeifendes Geräusch und vernahm unmittelbar danach einen dumpfen Schmerz im Kinnbereich. Da der Mann am Kinn blutete, wurden Zeugen auf die Situation aufmerksam und brachten den Verletzten in ein Krankenhaus. Der behandelnde Arzt stellte ein "Diabolo"-Geschoss im Unterkiefer des 19-jährigen fest und informierte daraufhin die Polizei. Die Beamten leiteten umgehend ihre Ermittlungen ein, die sie zu der Wohnung eines 25-jährigen Mannes aus Hilden, in unmittelbarer Tatortnähe führten. In der Wohnung des dringend Tatverdächtigen stellten Polizisten unter anderem zwei Luftdruckpistolen sicher. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Der 19-jährige Geschädigte durfte das Krankenhaus noch am selben Tag, nach einer ambulanten Behandlung, wieder verlassen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: