POL-ME: Küchenbrand hatte eine technische Ursache - Ratingen - 1602065

POL-ME: Küchenbrand hatte eine technische Ursache - Ratingen - 1602065
Der engere Brandort in der Küche (Bild: Feuerwehr Ratingen)

ein Dokument zum Download

Mettmann (ots) - Wie die Feuerwehr Ratingen bereits mit eigener Pressemitteilung / ots (als PDF in Anlage) vom 10.02.2016 zeitnah mitteilte, kam es am (Ascher-)Mittwoch, um 15.17 Uhr, zu einem Küchenbrand in einer Wohnung eines Zweifamilienhauses an der Straße Lingerheide in Ratingen. Die Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen. Zwei Handwerker, die zur Unglückszeit im Haus gearbeitet und erste eigene Löschversuche durchgeführt hatten, wurden mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus transportiert.

Die ebenfalls zum Brandort gerufene Ratinger Polizei stellte bei ihren Untersuchungen zur Brandentstehung fest, dass eine technische Ursache den Brand eines Elektrogerätes in der Küche auslöste. Der durch Feuer, Rauch und Ruß entstandene Gesamtschaden wird auf 7.000,- Euro geschätzt.

Hinweis an die Medien: Pressemitteilung (PDF) und Bildmaterial (JPEG) der Feuerwehr Ratingen zu diesem Sachverhalt befinden sich in der Digitalen Pressemappe der KPB Mettmann zum Download bereit und mit entsprechender Quellenangabe "Feuerwehr Ratingen" zur Veröffentlichung frei.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: