POL-ME: Neun Fahrzeuge in Berghausen aufgebrochen - Langenfeld - 1602028

POL-ME: Neun Fahrzeuge in Berghausen aufgebrochen - Langenfeld - 1602028
Symbolbild

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Donnerstag, am 04.02.2016, wurden im Langenfelder Stadtteil Berghausen gleich mehrere Fahrzeuge der Marken BMW und Mercedes aufgebrochen. Zu diesem Zweck zerschlugen die KFZ-Täter die Dreiecksfenster der Pkws und drangen anschließend in deren Innenräume ein. Daraus entwendeten die Unbekannten in zwei Fällen die festeingebauten Navigationsgeräte, aber auch andere Wertgegenstände wie Bargeld, Fahrzeugscheine sowie mobile Navigationsgeräte. Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf über 18.000,- Euro. Bis zum Mittag wurden der Polizei insgesamt neun Fälle gemeldet. Der Wert der Beute beläuft sich, nach ersten Schätzungen, auf ca. 11.000,- Euro.

Die Polizei hat ihre Ermittlungen eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in Tatzusammenhängen stehen könnten, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: