Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerer Raub - Monheim - 160223

Mettmann (ots) - Am 03.02.2016 beging eine Monheimerin den Heinrich-Zille-Platz und wurde um 19.50 Uhr von einem unbekannten Mann, der ihr entgegen kam, mit einem Messer bedroht und beraubt. Der Täter hielt ihr zunächst ein Messer vor und forderte die mitgeführte Tasche. Da die Geschädigte darauf nicht sofort reagierte, schlug er sie und entriss ihr die Handtasche. Anschließend flüchtete er durch den Hochhaustunnel in Richtung Friedenauer Straße. Eine Fahndung nach dem Täter verlief negativ.

Personenbeschreibung:

35-40 Jahre, 185 cm, dunkle kurze Haare, schwarzes Käppi mit weißer Aufschrift samt Symbol, helle Jacke, weiße Turnschuhe mit grüner Aufschrift

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiwache in Monheim, unter 02173- 9594-0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: