Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei Jugendliche beraubt - Erkrath - 160106

POL-ME: Zwei Jugendliche beraubt - Erkrath - 160106
Symbolbild

Mettmann (ots) - Bereits am Samstag, dem 23.01.2016, gegen 22:30 Uhr, wurden zwei Jugendliche an der Eichenstraße in Erkrath-Hochdal von zwei Unbekannten angegriffen und beraubt. Die Jungen im Alter von 16 und 17 Jahren waren nach eigenen Angaben auf dem Heimweg in Richtung Kastanienstraße, als sie in Höhe einer Bushaltestelle von den beiden männlichen Personen angesprochen wurden. Die Männer hielten den Jugendlichen ein Messer vor und forderten sie auf, ihre Wertsachen herauszugeben. Dann durchsuchten die Unbekannten die beiden Jungen und nahmen ihnen eine Armbanduhr sowie ein Mobiltelefon ab. Hiernach entfernten sich beide Täter zu Fuß mit ihrer Beute in Richtung S-Bahnhof-Millrath.

Sie konnten folgendermaßen beschrieben werden:

1.Täter:

   -	Westeuropäisches Aussehen 
   -	Ca. 190 cm groß 
   -	Ca. 23 - 24 Jahre alt 
   -	3-Tage-Bart 
   -	Blonde Augenbrauen 
   -	Dünne Statur 
   -	Trug eine schwarz-weiße Wollmütze und eine schwarze Jacke 

2. Täter:

   -	Ca. 23 Jahre alt 
   -	Kurz rasierte Haare 
   -	Kräftige Statur 
   -	Ca. 190 cm groß 
   -	Südosteuropäisches Aussehen 
   -	Bekleidet mit einem langen hellen Mantel 

Die Polizei erhielt erst am darauffolgenden Tag Kenntnis über den Vorfall und leitete ihre Ermittlungen ein. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon 02104/ 9480-6450, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: