Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Beteiligten - Mettmann - 1601069

Mettmann (ots) - Am 16.01.2016 wollte eine 24-jährige Velberterin um 17.00 Uhr mit ihrem Opel von der Meiersberger Straße nach links auf die Rhodenhauser Straße abbiegen. Beim Abbiegevorgang beachtete sie nicht den Vorrang eines 62-jährigen Mettmanners, der mit seinem Mercedes die Kreuzung geradeaus in Fahrtrichtung Ratingen befuhr. Im Kreuzungsbereich kam es zur Kollision. Dabei lösten sich auch Fahrzeugteile von den verunfallten PKW, die wiederum zwei weitere Fahrzeuge (Nissan, Ford) beschädigten. Die Fahrerin des Opels verblieb schwerverletzt zur stationären Behandlung in einem Krankenhaus, während eine 8-jährige Beifahrerin aus dem Mercedes nach ambulanter Behandlung nachhause entlassen werden konnte. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 12.500,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: