Polizei Mettmann

POL-ME: Radfahrerin verletzt - Langenfeld - 1601059

POL-ME: Radfahrerin verletzt - Langenfeld - 1601059
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 13.01.2016, gegen 15:10 Uhr, wurde eine 58-jährige Radfahrerin im Einmündungsbereich der Ernst-Abbe-Straße/ Carl-Leverkus-Straße in Langenfeld von einem Opel Corsa erfasst und schwer verletzt. Der 23-jährige Opel-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Ernst-Abbe-Straße in Richtung Carl-Leverkus-Straße. Im Einmündungsbereich übersah er zunächst die von links kommende vorfahrtberechtigte Radfahrerin, die auf der Carl-Leverkus-Straße unterwegs war. Als der junge Opel-Fahrer die Frau auf ihrem Fahrrad bemerkte, versuchte er noch zu bremsen, kam aber nicht rechtzeitig zum Stehen und touchierte mit der Frontstoßstange das Fahrrad. Die 58-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Sie wurde anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und dort stationär aufgenommen. Nach polizeilichen Schätzungen entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 550,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann
Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: