POL-ME: Fahrradfahrer im Kreisverkehr übersehen - Wülfrath - 1601034

POL-ME: Fahrradfahrer im Kreisverkehr übersehen - Wülfrath - 1601034
Symbolbild: Bei der Kollision wurde der Fahrradfahrer schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Mettmann (ots) - Am Sonntagnachmittag des 10.01.2016, gegen 16:30 Uhr, ereignete sich im Kreisverkehr Wilhelmstraße/ Schlupkothen/ Nevigeser Straße in Wülfrath ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Nach Angaben der Beteiligten und der Unfallzeugen befuhr ein 30- jähriger Ford- Fahrer mit seinem Pkw Mondeo die Straße Schlupkothen in Fahrtrichtung Wilhelmstraße. Beim Einfahren in den Kreisverkehr übersah er einen vorfahrtberechtigten 59- jährigen, dunkel gekleideten, Fahrradfahrer aus Wülfrath, der sich mit seinem unbeleuchteten Fahrrad bereits im Kreisverkehr in Richtung Nevigeser Straße befand. Im Kreisverkehr kam es zur Kollision beider Fahrzeuge, bei der sich der 59- Jährige so schwere Verletzungen zuzog, dass er in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden musste, wo er stationär verblieb.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 1.100,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: